Cookie-EinstellungenUnsere Webseite verwendet Cookies, um ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Einige Cookies sind für die Grundfunktionen erforderlich, während andere helfen, die Website zu verbessern und an bevorzugte Verhaltensweisen anzupassen.

Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Diese Einwilligung beinhaltet unter Umständen auch die Zustimmung zur Verarbeitung der Daten in Drittstaaten, in denen kein mit dem europäischen Datenschutzniveau besteht (z. B. USA). Ihre Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Folgend finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Datenschutzerklärung Impressum
Nach oben

Impressum Rechtsanwälte Linnert und Kokott

Impressum

Angaben nach
- Telemediengesetz (TMG)
- Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien (RStV)

Cornelia Linnert
Rechtsanwältin und Notarin

Andreas Kokott
Rechtsanwalt

Bilholtstraße 8, 59399 Olfen
Telefon (0 25 95) 96 16 85
Telefax (0 25 95) 96 16 86

info@linnert-kokott.de
www.linnert-kokott.de

Ust-IdNr.: DE198570223

Verantwortlich gemäß § 55 II RStV:
- Rechtsanwältin und Notarin Cornelia Linnert
- Rechtsanwalt Andreas Kokott

Anwälte

Anwälte Berufsbezeichnung

Um die Berufsbezeichnung „Rechtsanwalt/Rechtsanwältin“ zu erhalten, ist das Universitätsstudium mit dem Abschluss der 1. juristischen Staatsprüfung und die 2. Staatsprüfung nach 2jähriger Referendariatszeit Voraussetzung.

Anwälte berufsrechtliche Regelungen

Die Mitglieder dieser Sozietät unterliegen den folgenden berufsrechtlichen Bestimmungen: - Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) - Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA) - Fachanwaltsordnung (FAO) - Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) - Bundesgebührenordnung (BRAGO) - Standesregelungen für Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft (CCBE) Die berufsrechtlichen Regelungen sind einsehbar auf der Seite der Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de (http://www.brak.de/seiten/06.php#tdg).

zuständige Aufsichtsbehörde (Rechtsanwaltskammer)

Rechtsanwaltskammer Hamm, Ostenallee 18, 59063 Hamm
Telefon (0 23 81) 98 50 00, Telefax (0 23 81) 98 50 50
info@rak-hamm.de, www.rak-hamm.de

Berufshaftpflichtversicherung

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000,00 EUR zu unterhalten. Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.

Notare

Norate Berufsbezeichnung

Die Verleihung der Berufsbezeichnung „Notar/Notarin“ erfolgt nach der für Deutschland einheitlich geltenden berufsrechtlichen Regelungen (§ 6 BNotO [§ 6 Abs. 2 - 4 BNotO n.F. ab 01.05.2011]).

Norate berufsrechtliche Regelungen

Die Notare dieser Sozietät unterliegen den folgenden berufsrechtlichen Bestimmungen:

  • Bundesnotarordnung (BNotO)
  • Dienstordnung für Notare (DONot)
  • Beurkundungsgesetz (BeurkG)
  • Kostenordnung (KostO)
  • Richtlinien der Westfälischen Notarkammer
  • Europäischer Standeskodex
  • Richtlinien der Notarkammer (NotKn)

Die berufsrechtlichen Regelungen sind einsehbar auf der Seite der Bundesnotarkammer unter https://www.notar.de/der-notar/berufsrecht einsehbar; die Richtlinien der Westfälischen Notarkammer sind unter www.westfaelische-notarkammer.de (http://www.westfaelische-notarkammer.de/seiten/fach/Normen/normen_liste.htm).

zuständige Aufsichtsbehörde (Notarkammer)

Westfälische Notarkammer, Ostenallee 18, 59063 Hamm
Telefon (0 23 81) 9 69 58 - 0, Telefax (0 23 81) 9 69 59 - 51
info@westfaelische-notarkammer.de, www.westfaelische-notarkammer.de

Hinweis

Es wird darauf hingewiesen, dass es dem Anwaltsnotar und der Berufsausübungsgemeinschaft, in der er sein Amt ausübt, gemäß § 45 Abs. 1 Nr. 1 und § 45 Abs. 1 Nr. 2 BRAO verboten ist, ein anwaltliches Mandat in Rechtssachen zu übernehmen, die zuvor Gegenstand notarieller Befassung gewesen sind. Zur Vermeidung solcher Kollisionen wird vor jeder Mandatsübernahme eine Kollisionskontrolle durchgeführt.